I simpatizzanti dell’UDC della Valle di Poschiavo desiderano impegnarsi nell’ambito delle elezioni del Parlamento elvetico del prossimo 23 ottobre. Il gruppo vallerano, che da anni ha come persona di riferimento Elio Paganini e che può contare anche sulla presenza di parecchi giovani, è convinto che i destini del nostro Paese debbano interessare e coinvolgere tutti.… weiterlesen


Die Junge SVP Graubünden wird bei den kommenden Nationalratswahlen mit einer eigenen Liste antreten. Für die Junge SVP Graubünden ist es von grosser Wichtigkeit, dass eine konsequent bürgerlich politisierende Jungpartei den Bündnerinnen und Bündner für die Nationalratswahlen zur Verfügung steht. Die Liste der Jungen SVP Graubünden wird in einer Listenverbindung mit den Listen der SVP… weiterlesen


Fast täglich kommt eine neue Ankündigung oder Absichtserklärung aus dem Departement von Bundesrätin Sommaruga. Vor allem in der Ringier-Presse und in den linken Staatsmedien wird sie gelobt: „Schneller als erwartet, zeigt sie im Asyldossier und der Integrationspolitik Flagge“, jubelt der „Blick am Abend“. Sie erhält Komplimente für die Ankündigung von Bundeszentren, von kürzeren Verfahren und… weiterlesen


Vertreter der SVP Herrschaft und der SVP Fünf Dörfer haben am Freitag in Landquart eine IG gegen Windkraftwerke im Bündner Rheintal gegründet. Die IG wird von Grossrat Andrea Davaz geleitet. Mit der IG soll die Grundlage geschaffen werden, überparteilich die Verschandelung des Bündner Rheintales durch Windkraftanlagen zu verhindern. Vorgesehen ist die Lancierung einer Petition in… weiterlesen


Die SVP Oberengadin hat mit Genugtuung zur Kenntnis genommen, dass der Kreisrat an seiner Sitzung vom 28. April 2011 der Kreisinitiative betreffend "Vorhaben Gemeindefusionen", welche von der SVP Oberengadin am 20. Mai 2010 mit über 600 Unterschriften eingereicht worden ist, doch noch zugestimmt hat. Mit diesem Beschluss muss der Kreisrat alle laufenden Aktivitäten und Handlungen… weiterlesen


Die SVP Oberengadin ist enttäuscht über die Regierung, welche die Silvaplaner Zweitwohnungssteuer genehmigte. Offenbar konnte die Regierung dem medialen Druck der Gemeinde, bei einem Negativentscheid der Regierung das Bundesgericht anzurufen, nicht standhalten. Die SVP erachtet die verfassungsrechtlichen Anforderungen an die Lenkungsabgabe als nicht erfüllt. Insbesondere fehlt es bei der Silvaplaner Zweitwohnungssteuer an einem hinreichenden Lenkungseffekt.… weiterlesen