Liebe Parteifreunde Seit dem Ausschluss von Grossrätin Agnes Brandenburger und Grossrat Ernst Nigg aus der ehemaligen SVP-Fraktion im Jahr 2008 haben die anderen Parteien alles daran gesetzt, die SVP systematisch aus den politischen Gremien auszuschliessen oder fernzuhalten. Dabei ist jedes Mittel recht; man hält sich weder an faire Spielregeln noch an Abmachungen. Bei der Kommissionsverteilung… weiterlesen


Einmal mehr in Folge präsentiert die Bündner Regierung eine hervorragende Jahresrechnung. Dabei gilt es zu bedenken, dass Jahresüberschüsse von über CHF 103 Millionen schlussendlich nichts anderes als das Ergebnis viel zu hoch angesetzter Steuern sind. Die SVP Graubünden verlangt daher, wie bereits in den Jahren zuvor, von der Regierung eine sofortige Senkung des kantonalen Steuerfusses… weiterlesen


Il prossimo 11 marzo si chiede alla popolazione di esprimersi su ben 7 oggetti, 2 a livello cantonale e 5 a livello federale. Fra questi fanno discutere in particolare l’iniziativa popolare “Basta con la costruzione sfrenata di abitazioni secondarie” e il credito per la costruzione di un edificio amministrativo a Coira. I simpatizzanti dell’UDC Valposchiavo… weiterlesen


Es kann nicht genug kosten. 131 Millionen Franken für einen Verwaltungsbau, vermutlich mit höchstem Komfort, das kann es wohl nicht sein. Mit der Hälfte dieser Summe könnten Erneuerungen an den bestehenden Liegenschaften in der Stadt gemacht werden, ja sogar der Erwerb von Liegenschaften im Zentrum der Stadt, könnten diskutiert werden. Diese Überlegungen wurden in der… weiterlesen


Mit dem verfänglichen Namen "Sinergia" will uns die Regierung das geplante neue Verwaltungszentrum schmackhaft machen, über das wir am 11. März abstimmen. Die Vorlage der Regierung könnte man grob vereinfacht in folgende Gleichung fassen: Zentralisation = Synergie = mehr Effizienz = Kosteneinsparung Meine Gleichung lautet: Sinergia = mehr Beamte = mehr Ämter = mehr Bürokratie… weiterlesen


Was treibt die Promotoren dieses Riesenprojektes an? Ist es wirklich die Absicht, die Arbeitseffektivität der Verwaltungsangestellten durch kürzere Verbindungswege zu steigern? Ist es wirklich so, dass den Verwaltungsbeamten derzeit eine mangelnde Effektivität vorgeworfen werden kann? Ist es wirklich so, dass Verwaltungsangestellte an einen Ort zusammengepfercht werden müssen, um Kosten zu reduzieren – dies in einer… weiterlesen


Die Delegierten der SVP Graubünden wählten an ihrer gestrigen Versammlung in Küblis Gabriella Binkert Becchetti aus dem Münstertal, Irene Schneider aus der Surselva, Andrea Davaz aus der Bündner Herrschaft und Walter Schlegel aus dem Kreis Fünf Dörfer als neue Vize-Präsidenten in den Parteileitungsausschuss. Der Kantonalvorstand der SVP Graubünden, welcher im Vorfeld der DV getagt hatte,… weiterlesen


Die Delegierten der SVP Graubünden fassten an ihrer gestrigen Versammlung in Küblis die Parolen zur den kantonalen und nationalen Vorlagen des Abstimmungswochenendes vom 11.3.2012. Die Parolenfassungen fielen klar aus. Zweimal klares Nein Der Igiser Gemeindepräsident und Grossrat Ernst Nigg konnte die Delegierten bei der kantonalen Vorlage Verpflichtungskredit von 69 Mio. Franken für den Bau eines… weiterlesen