Offenbar wird es dem Bundesrat mulmig ob der massiven Zuwanderung und den damit einhergehenden Problemen. Klar, immerhin stehen zwei Initiativen an, die die Zuwanderung stark bremsen sollen und an der Basis beginnt es unüberhörbar zu brodeln. Nachdem nun die Landesregierung jahrelang die Werbetrommel für die Personenfreizügigkeit gerührt hat, um Bedenken in der Bevölkerung zu zerstreuen,… weiterlesen


Geld regiert die Welt. Doch wer regiert das Geld? Dieser Frage ging die JSVP Graubünden im Rahmen einer Veranstaltung in Chur nach. Dabei kam Erstaunliches zu Tage. Bankenrettung, Euro-Rettung, Staatenrettung. Praktisch täglich lesen wir, wie eine Wirtschaftskrise die nächste jagt. Unbezahlbare Nahrungsmittelpreise in den Entwicklungsländern, ständiger Wertverlust von Währungen hier und das Heranwachsen von neuen… weiterlesen


Anlässlich der Delegiertenversammlung der SVP Graubünden vom 7.5.2013 im Restaurant Landhaus Jenaz werden die Parolen zu zwei Bundesvorlagen gefasst (Volkswahl des Bundesrates und Asylgesetzrevision). Zudem finden die Ergänzungswahlen der Parteileitung der SVP Graubünden gemäss Statuten Artikel 31 A statt. Wir freuen uns, Ihnen dann die neue Parteileitung präsentieren zu dürfen und hoffen auf zahlreiche Besucher!… weiterlesen


Nachdem der Familienartikel von der Stimmbevölkerung am 3. März dieses Jahres bachab geschickt wurde, steht – so unglaublich es klingen mag – Bundesbern bereits wieder in den Startlöchern: Mit dem Bundesgesetz über die Kinder- und Jugendförderung. Und wieder wird die Familie ins Visier genommen. Niemand foutiert sich um die Meinung des Souveräns, welche die Erziehung… weiterlesen