In der „SCHWEIZ AM SONNTAG“ vom 9.11.2014 zieht Andrea Masüger wieder einmal zynisch über die SVP her und unterstellt der grössten CH-Partei, sie mache eine Kampagne zulasten von Bedürftigen. Er behauptet in seinem Text, dass eine Einzelperson nur knapp sFr. 1’000.- und eine vierköpfige Familie etwa sFr. 2’000.- gemäss SKOS-Richtlinien Unterstützung erhalten sollte. Herr Masüger… weiterlesen


SOS vom 12.11.14 von L. Honegger Wenn die Südostschweiz vor Volksabstimmungen prominent auf der Frontseite dem Volk etwas verklickern will, tun die Stimmbürgerin und der Stimmbürger gut daran, das Gegenteil von dieser Redaktionsmeinung auf den Stimmzettel zu schreiben. Im Falle der Goldinitiative ein JA. Die Nationalbank weist mit einem Devisenbestand von beinahe 500 Milliarden in… weiterlesen


Von Graubünden bis Genf zeigt die Schweiz verschandelte Ortsbilder und zerstörtes Kulturland. Wer noch halbwegs bei Sinnen ist, kann das nicht mehr zulassen. In den letzten zwölf Jahren sind netto 630’000 Personen eingewandert – das löst in der CH-Bevölkerung ein immenses Unbehagen aus und zeigt heute eine enge, bedrückende Schweiz, die das Leben nicht mehr… weiterlesen


Am Samstag, dem 1. November 2014, fand in Chur die Mitgliederversammlung der Jungen SVP Graubünden anlässlich der Abstimmungen vom 30. November 2014 statt. Die Mitglieder sprechen sich deutlich gegen die Initiative „Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre (Abschaffung der Pauschalbesteuerung)“ aus. Die Argumente sind eindeutig: Die Junge SVP Graubünden ist der Ansicht, dass jeder Kanton… weiterlesen


Die Gegner der Gebietsreform machen immer wieder geltend machen, dass die Gebietsreform gar nicht im Interesse der Gemeinden sei, weil sich ja auch mehrere Gemeinden gegen die Reform zur Wehr setzen. Es ist unbestritten, dass 18 Gemeinden haben das Referendum gegen das Mantelgesetz ergriffen haben. Davon sind gerade mal die Hälfte Gemeinden, die sich auch… weiterlesen