Der Bundesrat wird beauftragt, den Mehrwertsteuersatz für das Gastgewerbe auf 2,5 Prozent zu senken. Weiter soll der bestehende MWST-Sondersatz für Beherbergungsleistungen (Art. 25 Abs. 4 des Mehrwertsteuergesetzes) aufgehoben und ebenfalls auf 2,5 Prozent reduziert werden. Begründung: am 15. Januar 2015 hat die Schweizerische Nationalbank die Aufhebung des Euro-Mindestkurses vollzogen. Dieser Entscheid ist insbesondere für die… weiterlesen


Volksinitiative „Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)“ Unsere Freiheit ist ein kostbares Gut. Die Schweiz ist aus dem unbändigen Drang unserer Vorfahren nach Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstbestimmung entstanden. Diese Werte bilden auch die Grundlage für die Erfolgsgeschichte unseres Landes. Deshalb bitten wir Sie, jetzt die Volksinitiative Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative) zu unterschreiben. Besten… weiterlesen


Am Programmparteitag der SVP Schweiz vom vergangenen Samstag in Nottwil ist es der Bündner Kantonalpartei gelungen, ihre Forderung nach zwei Mehrwertsteuersätzen im Parteiprogramm zu verankern. Angesichts der veränderten Ausgangslage aufgrund der Frankenstärke will sich die SVP Graubünden zu Gunsten der Tourismusindustrie mit Erleichterungen im Bereich der Mehrwertsteuer einsetzen. Bekenntnis der SVP zum Tourismus Anlässlich der… weiterlesen


Antwort auf Artikel „Jon Pult hält Bündner SVP für «finanzpolitische Irrläuferin»“, erschienen am 16.02.2015, die Südostschweiz Die SVP Graubünden (und die Junge SVP Graubünden) sagt Ja zur CVP-Familieninitiative und Nein zum Ergänzungsneubau Mensa und Mediothek. Der Präsident der Bündner SP, Jon Pult, sieht darin offensichtlich einen Widerspruch. Er sehe darin die «Bildungsfeindlichkeit» und die «Unfähigkeit… weiterlesen


Am 7. Februar 2015 fasste die Junge SVP Graubünden ohne Gegenstimme die Nein-Parole zum Ergänzungsneubau Mensa und Mediothek für die Kantonsschule sowie Kulturgüterschutzräume für das Amt für Kultur (Verpflichtungskredit von 27 Millionen Franken). Momentan steht der Kanton Graubünden finanziell solide da. Dies nutzen die Bündner Grossräte um ein paar Luxusbauten in die Gegend stellen zu… weiterlesen


Der Bundesrat hat an seiner gestrigen Sitzung die Revision der Ausführungsverordnung 2 zum Arbeitsgesetz beschlossen und damit die Öffnung der Läden an Sonntagen im Outlet in Landquart legalisiert. Damit ist einerseits der Weiterbestand des Outlets gesichert und anderseits eine grosse Zahl an Arbeitsplätzen gerettet. Die SVP Graubünden nimmt mit grosser Genugtuung vom Beschluss des Bundesrates… weiterlesen


Kennen Sie vielleicht eine Studie, die beweist, dass eine luxuriöse Mensa den Lernerfolg eines Schülers steigert? Ich nicht! Deshalb ist für mich der Ergänzungsneubau Mensa und Mediothek nur teilweise eine Investition in die Bildung. Eine Mediothek kann durchaus beim Lernen helfen. Bei einer Mensa hingegen kann man nicht gerade behaupten, dass diese beim Lernen hilft.… weiterlesen


Il prossimo 8 marzo siamo di nuovo chiamati alle urne. I temi sono assai attuali, trattasi infatti di energia, imposte e scuola. La decisione della Banca Nazionale di terminare l’avventura che vedeva da ormai tre anni il Franco svizzero legato all’Euro, influisce ulteriormente sull’economia elvetica e di conseguenza anche le risorse pubbliche ne risentiranno a… weiterlesen