DE
Mitmachen
Artikel

Ein klares Ja für „Sicheres Wohnen im Alter“

Mit der Volksinitiative „Sicheres Wohnen im Alter“ soll der älteren Generation etwas entgegen gekommen werden. Ab dem Erreichen des AHV-Alters sollen die Wohneigentümer nämlich die Möglichkeit erhalten, auf die Besteuerung des Eigenmietwertes zu verzichten. Dann aber müssen sie auf den Abzug von Schuldzinsen verzichten. Auf den ersten Blick könnte das als eine Besserstellung der Pensionierten gegenüber den jüngeren Wohneigentümern erscheinen. Dem ist aber nicht so: Das Renteneinkommen aus der AHV und Pensionskasse beträgt im Schnitt nur etwa 60 Prozent des bisherigen Erwerbseinkommens. Der nicht gedeckte Bedarf muss aus dem Verzehr des Vermögens bestritten werden. Nun hat sich im Laufe der Erwerbstätigkeit die Hypothekarzinslast sehr oft verringert. Andererseits aber ist die steuerliche Belastung durch das fiktive Einkommen in Form des Eigenmietwertes angestiegen. Das kann sich für ältere Menschen fatal auswirken. Viele Pensionierte sehen sich selbst in der reichen Schweiz gezwungen, ihr Wohneigentum zu verkaufen. Das kann es doch nicht sein! Die Volksinitiative „Sicheres Wohnen im Alter“ steht einer massiven Gegnerschaft gegenüber. Die Hauptgegnerschaft rekrutiert sich aus linken Neid-Politikern und kantonalen Finanzdirektoren. Im Hintergrund gehören auch die Banken zur Gegnerschaft. Sie befürchten Geschäftsausfälle, primär natürlich im Hypothekargeschäft. Mit einem JA zur Volksinitiative „Sicheres Wohnen im Alter“ soll die von vielen Leuten als ungerecht empfundene steuerliche Belastung des Wohneigentums für die ältere Generation etwas reduziert werden. Ein JA heisst Solidarität gegenüber allen, die ein Leben lang für ihr Wohneigentum gespart haben.

Elvira Hengeveld AUNS Graubünden /Grossrätin stv.Zizers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden