DE
Mitmachen
Artikel

Erhöhung der Nebenkosten – Dank TAG-Steuer ! LB von Walter Hegner, Chur

Die irrige Meinung, dass die neue Steuer nur das Gewerbe betrifft kann nicht nachvollzogen werden. Diese neue Steuer hat indirekt Folgen für alle Bürgerinnen und Bürger. Aufgrund der Tatsache, dass das gesamte Gewerbe der neuen Tourismusabgabe aufgrund ihrer AHV Lohnsumme, dieser zusätzlichen Steuer unterliegt, werden die Nebenkosten der Wohnung- und Gewerbeliegenschaften steigen. Denn neu bezahlen alle Unternehmen, welche im Liegenschaftsunterhalt inkl. Verwaltung tätig sind, welche Abwasser und Abfall entsorgen, Energie, Elektrizität, Gas- oder Wasser liefern, Reparaturen vornehmen und Kamine fegen, die neue Tourismussteuer. Der Vermieter muss infolgedessen höhere Kosten tragen, die er dann über höhere Nebenkosten wiederum von den Mietern einverlangt. Höhere Nebenkosten sind die unweigerliche Folge davon. Den Bürgerinnen und Bürger wird einmal mehr Sand in die Augen gestreut, denn dieses neue Gesetz ist kompliziert, bürokratisch und wirkungslos und der riesige personelle und finanzielle Aufwand bringt nicht einen Gast mehr nach Graubünden. Wir Bündnerinnen und Bündner sollten deshalb am 25.11.2012 ein NEIN zu diesen neuen Steuern in die Urne legen.

Walter Hegner, Chur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden