DE
Mitmachen
Artikel

WIR STELLEN VOR: Grossrätin Agnes Brandenburger

Agnes Brandenburger-Caderas ist 1957 geboren und in Luven im Bündner Oberland als Bauerntochter aufgewachsen. Agnes Brandenburger  ist romanischer Muttersprache.

Sie ist mit Carl Brandenburger verheiratet und stolze Mutter zweier erwachsenen Söhne und einer erwachsenen Tochter im Alter von 27, 26 und 19 Jahren.

Agnes Brandenburger ist gelernte Primarlehrerin und seit 1982 als Hausfrau und Mutter tätig.

Seit 1986 wohnt die Grossrätin in Igis/Landquart, wo sie auch ihre ersten politischen Tätigkeiten als Stimmenzählerin, Parteipräsidentin der SVP Ortspartei Igis/Landquart, Schulratsstellvertreterin innehatte. Seit 2001 ist sie im Gemeindevorstand Igis tätig.

Ihre Ressorts sind: Soziale Wohlfahrt, Gesundheit und Kultur. So hat sie die Strukturreform der Musikschule Landquart und Umgebung begleitet, war bei der Überführung der Gemeindebibliothek  Igis/Landquart in einen Verein involviert, zu welchem seither auch die die Gemeinden Igis, Malans und Mastrils angehören.

Hobbies: Skifahren, Gartenarbeit, Konzer- und Theaterbesuche

Politisches Credo: Graubünden braucht, um die Abwanderung zu stoppen, starke Zentren, aber auch gepflegte Talschaften mit genügend Arbeitsplätzen und der nötigen Infrastruktur. Die Grossrätin will sich in der Politik für ein zukunftgerichtetes Graubünden für Jung und Alt einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden