DE
Mitmachen
Medienmitteilung

Die SVP-Graubünden bedauert, dass ihr offizieller Kantonsrichter-Kandidat vom Grossen Rat nicht gewählt wurde

Die SVP-Graubünden bedauert ausserordentlich, dass ihr offizieller Kandidat, Fortunat Wolf, vom Bündner Grossen Rat nicht als Richter ans Kantonsgericht Graubünden gewählt wurde. Der Grosse Rat nimmt damit bewusst in Kauf, dass in der nächsten vier jährigen Amtsperiode ein parteiloser Richter am Kantonsgericht tätig ist, was unweigerlich für eine nicht unerhebliche Unruhe bei den nächsten Wahlen für das Kantonsgericht sorgen wird. Es ist bedauerlich, dass einmal mehr ein offizieller und äusserst fähiger Kandidat der SVP, der zudem alle Voraussetzungen bestens erfüllt, einem unwürdigen Parteigeplänkel zum Opfer gefallen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden