Mitmachen
Medienmitteilung

Hochstimmung und klare Forderungen an die nationale Politik am Wahlfest der SVP Graubünden

Über 200 zufriedene und aktive Mitglieder der SVP Graubünden feierten ihren Wahlerfolg bei den eidgenössischen Wahlen im Oktober 2023. Der Parteipräsident und neu gewählte Nationalrat Roman Hug sowie die bisherige Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher dankten allen Kandidierenden, dem Wahlkomitee und den vielen Wahlhelfern für ihren unermüdlichen Einsatz für die Schweiz und Graubünden vor und während des Wahlkampfes. Auch der von Bern angereiste Überraschungsgast, SVP-Schweiz Präsident und Tessiner Ständerat Marco Chiesa, zeigte grosse Freude über das beachtliche Wahlresultat und den Sitzgewinn der SVP Graubünden.

Der Wahlkampf für die eidgenössischen Wahlen im Herbst 2023 war für die 25 Kandidatinnen und Kandidaten der SVP Graubünden sowie die zahlreichen Wahlhelferinnen und -helfer mit viel Arbeit, Hingabe und Zeitaufwand verbunden. Der Einsatz hat sich ausgezahlt. Die SVP konnte im Oktober den Stimmenanteil im Kanton auf 30.6 Prozent ausbauen und den 2019 verlorenen Sitz verdient zurückgewinnen. Sie bleibt mit Abstand die wählerstärkste Partei im Kanton.

 

Die mit einem Glanzresultat wiedergewählte Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher und der neu gewählte Nationalrat und SVP Graubünden Präsident Roman Hug bedankten sich herzlich bei den über 200 anwesenden Parteikolleginnen und -kollegen mit einem geselligen Abend für deren ausserordentlichen Einsatz. Dass die SVP Graubünden inzwischen im ganzen Kanton stark ist, zeigte nicht nur das Wahlresultat am 20. Oktober 2023, sondern auch die Herkunft der Gäste, welche aus allen Tälern und Sprachregionen nach Domat/Ems anreisten.

 

In seiner Ansprache analysierte Parteipräsident Roman Hug das Wahlresultat im Kanton und berichtete als Nationalrat begeistert von seinen ersten Erfahrungen in “Bundesbern”: “Mit zwei Bündner SVP-Sitzen können wir uns in Bern noch besser für die Bündner Anliegen einsetzen, beispielsweise im Tourismus oder in der Raumplanung.” Nach dem Festmahl wies Magdalena Martullo-Blocher die Gäste auf die politischen Herausforderungen hin, die es zu meistern gilt: “Wir werden weiterkämpfen müssen – gegen die masslose Zuwanderung, für eine sichere Energieversorgung und für eine unabhängige und eigenständige Schweiz!”

 

Als Überraschungsgast richtete zum Schluss der Parteipräsident der SVP Schweiz und Tessiner Ständerat Marco Chiesa den Blick in die Zukunft und stellte klare Forderungen an die nationale Politik der Legislatur 2023 – 2027: “Engagieren wir uns für eine freie und sichere Schweiz! Das Asylchaos, die unkontrollierte Einwanderung, die utopische und viel zu teure Energiewende und die Untergrabung der Neutralität und Unabhängigkeit der Schweiz müssen gestoppt werden.” Die SVP sei die einzige Partei, welche sich um realistische und vernünftige Lösungen für diese brennenden Probleme kümmere und habe dazu gleich zwei Initiativen lanciert (“Keine 10-Millionen Schweiz” (Nachhaltigkeitsinitiative) und die “Neutralitätsinitiative”).

 

Zur Bestlaune aller Anwesenden trugen drei junge Bündner bei: Lukas und Philip Joos sowie Laurin Aebli von der Nachwuchs-Formation “Prättigauer Power”(alle drei zwischen 12 und 13 Jahre alt) brachten Stimmung in den vollen Saal. Die aufstrebenden Stars der Bündner Volksmusikszene durften schon am Eidgenössischen Volksmusikfest 2023 in Bellinzona – inklusive “Potzmusig”-TV-Auftritt – auftreten und ihr Publikum begeistern. Dazwischen sorgte der Tischzauberer Danini für magische Momente und entlockte den munteren Gästen mit seinen Karten- und anderen Tricks so manches Schmunzeln und Staunen.

 

Die gute Stimmung will die SVP noch weiter in die Regionen hinaus und nach Bern tragen und sich dort engagiert für das Land einsetzen.

 

Die SVP Graubünden dankt nochmals allen Wählerinnen und Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen und die grosse Unterstützung.

*  *  *  *  *  *

Weitere Auskünfte erteilt:

Jann Thöny,
Pressechef SVP Graubünden
079 947 16 85
jann.thoeny@svp-gr.ch

MM SVP Graubünden_Wahlabschlussabend 2023_italienisch

MM SVP Graubünden_Wahlabschlussabend 2023_romanisch

Artikel teilen
Kategorien
#svp
über den Autor
SVP Nationalrat, Gemeinderat (GR)
mehr zum Thema
Artikel
Artikel teilen
15.05.2024, von Magdalena Martullo
Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher zu Gast im Eco Talk zum Thema Stromgesetz. mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.05.2024, von Magdalena Martullo
Medienmitteilung
Artikel teilen
15.03.2024, von Magdalena Martullo
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat,
Petra Casty,
Via Ruegna 2,
7016 Trin-Mulin
Telefon
076 247 91 66
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden