Mitmachen
Artikel

Schwerpunkte der SVP GR: 9. Tourismus/Wirtschaft

Graubünden steht vor wirtschaftlich schweren Zeiten. Es braucht im wirtschaftlichen Bereich dringend privat initiierten Innovationsschub. Die SVP fordert Folgende Massnahmen:

o Hotel- und Gastbetriebe sind mittels Sondersatz zu entlasten, für Berggebiete braucht es GAVs mit flexiblen Arbeitszeiten und Löhnen zudem sind Gebühren und Abgaben für Zweitwohnungen zu reduzieren;

o Damit Graubünden wieder als „Ferienecke der Schweiz“ wahrgenommen wird müssen 5 USPs, die man erlebt oder gesehen haben muss, festgelegt bzw. aufgebaut werden;

o Die Frage der Olympischen Spiele in Graubünden ist neu aufzunehmen, eine Bewerbung hat enorme PR-Wirkungen und einen Investitionsschub zu Folge;

o Die Standortpolitik für Industrie und Gewerbe ist durch Abbau bürokratischer Hürden, Schaffung einer Ombudsstelle, Bereitstellung von ausreichend Boden und Vermeidung neuer Steuern und Abgaben prioritär zu fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Themen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat,
Petra Casty,
Via Ruegna 2,
7016 Trin-Mulin
Telefon
076 247 91 66
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden