DE
Mitmachen
Leserbriefe

Ständeräte haben die Stände zu vertreten. LB von Gemeinderat Mario Cortesi

 

Das unter Führung der FDP (Kurt Fluri) unsägliche Vorgehen des Nationalrats, den Verfassungsartikel zur Begrenzung der Masseneinwanderung nicht umsetzen zu wollen, um sich stattdessen dem Joch der EU-Funktionäre unterzuordnen, kommt einem Putschversuch gegen das Volk gleich.

Das Geschäft geht in unserem Zweikammersystem nun in den Ständerat. Die Ständeräte, die sich immer darauf berufen, die Interessen der Stände und nicht der eigenen Partei zu vertreten, können jetzt zeigen, dass sie dies auch tun. Die in Bundesbern gleichberechtigte kleine Kammer kann nun also den unglaublichen Staatsstreich des Nationalrates gegen das Volk (Fluri wurde in verschiedenen Medien als Totengräber der direkten Demokratie umschrieben) verhindern und dafür sorgen, dass die Massenzuwanderung, wie vom Volk beschlossen, aufhört.

Graubünden hat den Stopp der Masseneinwanderung, wenn auch nur knapp, ebenfalls gewollt, und so bin ich als Bündner nun sehr gespannt, ob sich unsere beiden Kantonsvertreter, Stefan Engler (CVP) und Martin Schmid (FDP), bei der kommenden Ständeratsdebatte in die Reihe der Verfassungsbrecher und Demokratieabschaffer einordnen oder die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger des Kantons Graubünden ernst nehmen und vertreten. Ich hoffe auf letzteres.

Das Abstimmungsverhalten ist seit 2014 nun auch beim Ständerat öffentlich einsehbar. Man darf gespannt sein, wie die Ständeräte Schmid und Engler stimmen werden.

Mario Cortesi, Parteipräsident SVP Chur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#svp
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden