DE
Mitmachen
Artikel

Christoph Blocher in Zizers – Die traditionellen Werte bewahren

Auf Einladung der SVP Fünf Dörfer referierte Alt Bundesrat Christoph Blocher am letzten Donnerstag in Zizers zum Thema «Chancen und Risiken für die Zukunft der Schweiz». Dabei stellte er sich unter anderem hinter die umstrittenen Plakate zur Minarett-Initiative. Er erachte diese als aussagekräftig. Schliesslich würden viele muslimische Frauen nun einmal verhüllt – wie auf dem Bild dargestellt – herumlaufen und die Minaretttürme raketenähnlich aussehen. Der Grafiker habe mit seiner Darstellung die Abstimmungsbotschaft gut umgesetzt. Ein Verbot der Plakate wäre seiner Meinung nach ein unakzeptabler Einschnitt in die demokratische Meinungsfreiheit. «Dies haben zum Glück mittlerweile auch viele Kantonsregierungen erkannt.» Es heisse seitens der Initiativgegner, es gehe um die Minaretttürme und nicht um den Gebetsruf des Muezzins, der nach wie vor verboten sei. Wer aber 1 und 1 zusammen zählen könne, erahne, wie es dereinst wohl herauskommen werde: «Ein Minarettturm ohne Muezzins-Ruf ist wie ein Kirchturm ohne Glocken. Wenn der Turm einmal steht, wird er früher oder später auch mit Glocken ausgestattet werden», ist Blocher überzeugt. Wer einmal in einem muslimischen Land neben einem Minarett übernachtet habe, der wisse, was dies bedeute – abgesehen davon, dass ein Minarett auch ein gewisses Machtsymbol darstelle. Ein muslimischer Gottesdienst, gegen einen solchen er nichts einzuwenden habe, könne durchaus auch in einem turmlosen Minarett und ohne Gebetsruf abgehalten werden. In seinem Referat kam Blocher aber noch auf viele andere brisante und interessante Themen zu sprechen. Darunter die Wirtschafts- und Finanzkrise sowie das Bankgeheimnis .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden