DE
Mitmachen
Artikel

Ineffiziente Bündner in Bern – Leserbrief von Walter Hegner

Nationalrat Candinas lässt an der Forderung der SVP, nicht nur die Julierstrasse, sondern auch die Verbindung von Silvaplana nach Castasegna in eine Nationalstrasse um zu klassieren keinen roten Faden. Das Anliegen sei chancenlos! So tönte es bereits, als a.Ständerat Christoffel Brändli die Umklassierung der Prättigauerstrasse forderte. Allerdings mit dem Unterschied, dass sich damals die ganze Bündner Delegation geschlossen hinter das Anliegen stellte und mithalf es zum Durchbruch zu verhelfen. Es ist schade, dass dies heute nicht auch möglich ist. Eine Delegation in Bern, die nicht geschlossen für unsere Anliegen auftritt, nützt wenig. Dabei muss man hie und da auch das Risiko eingehen zu verlieren. Nur das zu fordern, was bereits zugesagt wurde – die Umklassierung der Julierstrasse – bringt wenig und belässt die krasse Benachteiligung von Graubünden bei der nationalen Strassenfinanzierung. Walter Hegner, Chur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden