DE
Mitmachen
Artikel

Klares NEIN zur Liegenschaftensteuer in Davos

Klarer Auftrag an den Kleinen Landrat

Keine neuen Steuern! Die SVP Davos fühlt sich in ihrem Kampf gegen die Liegenschaftssteuer bestätigt. Der Souverän hat alle Bemühungen der anderen Parteien, neue Steuern einzuführen, klar abgelehnt.

Umfassendes Sparprogramm gefordert

Der Kleine Landrat ist nun gefordert, ein  umfassendes Sparprogramm auszuarbeiten und umgehend dem Grossen Landrat vorzulegen. Dabei müssen auch die Strukturen in verschiedenen Bereichen überprüft und bei Bedarf angepasst werden. Der Souverän hat klar signalisiert, dass er keine zusätzliche steuerlichen Belastungen will.

Unglückliche Verbindung beider Steuern wird zum Eigengoal

Die Verknüpfung beider Steuervorlagen, welche nun mit der Annahme des Budgets eine Steuerfusssenkung von 103 auf 100 % nach sich zieht und somit die Gemeindefinanzen nochmals erheblich verschlechtert, ist unglücklich, aber infolge der Abstimmungsart auch nicht unerwartet. Nach den erfolgten Sparmassnahmen kann neu beurteilt werden, ob der Steuerfuss beim nächsten Voranschlag wieder auf 103 % angepasst werden soll. Die SVP wird sich jedoch gegen eine massive Steuererhöhung wehren.

Dank

Die SVP dankt allen Davoser Stimmbürgern, die ein Nein in die Urne gelegt haben, und sie wird bei den Sparübungen sicher stellen, dass keine „Vergeltungsmassnahmen“ durchgedrückt werden oder an falschen Orten gespart wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden