DE
Mitmachen
Leserbriefe

Herr Regierungsrat Cavigelli: Wann übernehmen Sie endlich Verantwortung?

Als „Energieminister“ sind Sie, Herr Regierungsrat Cavigelli, für die Bündner Wasserkraft und die für unsere Gemeinden wichtigen Wasserzinsen verantwortlich. Die Wasserkraft steht seit Jahren wegen subventionierter Solarzellen und Windräder unter Druck und bei Repower hat der Kanton bereits über 200 Millionen in den Sand gesetzt. Diese planwirtschaftliche Marktverzerrung wird durch das neue Energiegesetz zementiert.

Während der Druck auf unsere Wasserzinsen steigt und steigt, warten wir vergeblich auf eine Lösung unserer Regierung! Auch von der Regierungskonferenz der Gebirgskantone und der Konferenz der kantonalen Energiedirektoren – Konferenzen, die Sie präsidieren – kommt diesbezüglich nichts. Stattdessen schlüpfen Sie schnell unter das schützende Dach von vernachlässigbar kleinen Subventionen für die Gross-Wasserkraft aus Bundesbern, die die Zukunft der Wasserkraft in keiner Art und Weise sichern können. Mit dem neuen Energiegesetz nehmen Sie aber gleichzeitig massive Mehrbelastungen für Bündnerinnen und Bündner, für unsere Industrie und für die kleineren Unternehmen in Kauf.

Herr Regierungsrat, es ist an der Zeit, endlich selber Verantwortung für unseren Kanton und eine erfolgreiche Zukunft unserer Wasserkraft zu übernehmen!

Dr. Andreas Bazzon, Vize-Präsident SVP Chur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Themen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden