DE
Mitmachen
Leserbriefe

Spiel ohne Grenzen – Leserbrief von Ursi Wehrli, Klosters

So hiess in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts eine beliebte europäische Fernsehsendung. Wenn man die neuesten Zahlen des Bundes zur Bevölkerungsentwicklung anschaut kommt einem ähnliches in den Sinn, jedoch mit einem feinen Unterschied: Die Szenarien des Bundes sind kein Spiel, sondern wurden bisher stets bittere Realität. Bis zum Jahre 2050 sollen in unserem bereits heute dichtbesiedelten Land weitere 3 Millionen Menschen leben. Die Bevölkerungszahl beträgt dann gemäss Bund sagenhafte 11 Millionen. Wo sollen diese Menschen bitte leben? Wie werden sie versorgt? Was für Auswirkungen hat dies auf die Mobilität, unsere Landschaft, unsere Lebensqualität? Auf diese dringenden Fragen kennt der Bund wie auch die Wirtschaft weder eine Antwort, noch scheint es sie gross zu kümmern. Viel wichtiger ist, dass das grenzenlose Wachstum weitergeht, egal welche negativen Effekte bisher und auch in Zukunft darauf folgen werden. Ich bin nicht bereit, eine solche kopflose und masslose Politik zu unterstützen. Darum unterstütze ich die Masseneinwanderungsinitiative und sage klar JA am 9. Februar 2014 Ursi Wehrli, Klosters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden