Mitmachen
Leserbriefe

Verfassungswidriges Notrechtsregime in der Schweiz

Leserbrief von Viktor Nell, Präsident SVP Landes-Sektion Spanien

Aufgrund der ‟Corona-Nervosität‟ befinde sich die Schweiz im Ausnahmezustand, und daher erlaube die ausserordentliche Lage (?) den Bundesrat das Notrecht zu verfügen. Nun ergreift die Wohl-löbliche Hoheit in Bern, 16. März 2020, umgehend die einmalige Chance (erstmalig seit dem zweiten Weltkrieg) alleine diese enorme Machfülle ausleben zu können, und dies ohne das aufmüpfige Parlament.
Als Auslandschweizer in Spanien, muss ich den hiesigen ‟Corona-Vorgaben‟ Folge leisten wie auch das Ausgehverbot seit 01. April 2020 berücksichtigen. Dieser ‟Hausarrest‟ bietet genügend Zeit die völlig überrissenen ‟Notverordnungen‟ in der Schweiz genauer zu betrachten.
Aufgrund beschlagnahmter verfassungsmässiger Grundrechte, und als Beweis recherchierte ich die Bundesverfassung der Schweiz. Eidgenossenschaft.
Folgende Anordnungen sind zu berücksichtigen hinsichtlich verfügen von Notrecht:
Art. 5/2: Staatliches Handeln muss im öffentlichen Interesse liegen und verhältnismässig sein
Art. 8/2: Rechtsgleichheit, niemand darf diskriminiert werden, auch nicht wegen des Alters
Art. 10: Recht auf Leben und auf persönliche Freiheit ist zu gewährleisten
Art. 19: Anspruch auf Grundschulunterricht ist zu gewährleisten
Art. 22: Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit ist zu gewährleisten
Art. 27: Wirtschaftsfreiheit ist zu gewährleisten
Art. 34: Die politischen Rechte sind zu gewährleisten
Die Überwachungsmassnahmen, müssen auch im Ausnahmezustand verhältnismässig sein. Sie müssen also erforderlich und geeignet sein, ein im öffentlichen Interesse liegendes Ziel wirklich zu erreichen. Sie dürfen in sachlicher, räumlicher, personeller und zeitlicher Hinsicht nicht über das absolut Notwendige hinausgehen. Falls ein geeigneter, milderer Eingriff möglich ist, muss er unbedingt gewählt werden und soll zudem transparent sein.

Folgerung: Aufgrund dieser aktuell verfehlten Entscheidung durch die Landesregierung wird die Schweiz ein böses Erwachen erleben.

Viktor Nell
Präsident SVP Landes-Sektion Spanien (SVP LSS)
E-43895 L’Ampolla, 30. April, 2020

Artikel teilen
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
11.11.2022
Die Delegierten der SVP Graubünden fassten am 9. November in Sils i. D. die Ja-Parole zu den... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
30.10.2022
Die SVP will keine Verschärfung der Energie-Krise und hat daher das Referendum gegen das gefährliche «Klimaschutz-Gesetz» ergriffen.... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
17.10.2022
Vor über zwei Monaten installierte die Regierung einen kantonalen Krisenstab wegen der drohenden Energiemangellage. Nach einer vagen... mehr lesen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden