DE
Mitmachen
Medienmitteilung

Bündner Tourismus und Gewerbe benötigen schnelle Entscheidungen

Die gestrige Entscheidung der Präsidentenkonferenz des Grossen Rates die ordentliche Aprilsession nicht durchzuführen, begrüsst die SVP Graubünden. Nun ist jedoch umgehend eine Eventualplanung zu forcieren, damit möglichst schnell eine Sondersession mit digitalen Hilfsmitteln oder die Junisession mit dem Schwerpunkthema «Zukunft Tourismus und einheimisches Gewerbe» abgehalten werden kann.

Unsere Bevölkerung würde es sicher nicht verstehen, wenn den nationalen Bemühungen zur Stärkung der Wirtschaft nun kein kantonales Massnahmenpaket folgen würde.

Wir fordern die Regierung auf, möglichst zeitnah ein Massnahmenpaket zur Stützung der einheimischen Arbeitsplätze zu schnüren. Dieses ist dem Grossen Rat vorzulegen, damit dieses spätestens an der Junisession beraten werden kann.

Die bevorstehende Zeit bringt leider bisher ungeahnte medizinische, wirtschaftliche und persönliche Schwierigkeiten über unsere Bevölkerung. Wir wünschen allen Entscheidungsträgern in den Exekutiven – insbesondere aber auch den unzähligen Pflegefachleuten, welche einen enormen Dienst für uns alle leisten – viel Kraft bei ihrer schwierigen Tätigkeit. Nun ist aber auch der Grosse Rat gefragt, damit die bereits heute absehbaren wirtschaftlichen Folgen für diesen Kanton möglichst abgeschwächt werden können.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden