DE
Mitmachen
Medienmitteilung

Delegiertenversammlung der SVP Gaubünden vom Donnerstag, 25. August 2016 in Savognin

Die Delegierten der SVP Graubünden werden am kommenden Donnerstag, 25. August 2016, Türöffnung 19:00 Uhr, im „Sala Grava“ in Savognin die Parolen zu den beiden am 25. September 2016 zur Abstimmung gelangenden Volksinitiativen „Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)“ und «AHVplus: für eine starke AHV» sowie zum „Bundesgesetz vom 25. September 2015 über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetz, NDG)“ fassen. Parteifreunde und Gäste sind ebenfalls herzlich zur Delegiertenversammlung eingeladen.

Die Leitung der Delegiertenversammlung im „Sala Grava“ in Savognin obliegt dem Vizepräsidenten der SVP Graubünden und Grossrat Jan Koch. Als Präsident der organisierenden SVP Albula wird Werner Wyss ein Grusswort an die Teilnehmenden richten. Den Organisatoren ist es erfreulicherweise gelungen, den Bariton Gion Jäger zusammen mit dem Organisten Claudio Steiner zur Begleitung des Absingens der Landeshymne, wie dies an den Delegiertenversammlungen der SVP jeweils üblich ist, zu gewinnen.

Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher wird sich zur Volksinitiative vom 6. September 2012 „Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)“ äussern und als allseits anerkannte Wirtschaftsfachfrau und CEO der Ems Chemie die Sicht der Wirtschaft zu dieser Initiative darlegen.

Danach wird SVP-Grossrat Roman Hug, Vize-Präsident der SVP Graubünden
und Offizier der Schweizer Armee zum „Bundesgesetz vom 25. September 2015 über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetz, NDG)“ referieren und die wichtigsten Neuerungen und die Auswirkungen auf die Bürgerinnen und Bürger aufzeigen.

Schliesslich werden im Rahmen einer kontradiktorischen Podiumsdiskussion SP-Nationalrätin Silva Semadeni (pro) sowie CVP-Ständerat Stefan Engler (contra) zur Volksinitiative „AHVplus: für eine starke AHV“ die Klingen kreuzen und die Vor- und Nachteile der zur Diskussion stehenden Volksinitiative aus jeweils ihrer Sicht präsentieren.

Nach jeder Vorlage wird den Anwesenden Gelegenheit für Fragen und Diskussion geboten, anschliessend werden die Delegierten die Abstimmungsparolen zu den einzelnen Vorlagen fassen.

Ein interessantes Rahmenprogramm bietet zudem, nebst einer durch das Hotel Bela Riva betriebenen Festwirtschaft, eine Ausstellung von Gion Jäger, Holzschnitzer; zudem werden Bruno Projer und Markus Weidensdorfer einen mit Wasser angetriebenen Motor präsentieren. Die SVP-Graubünden heisst all Interessierten herzlich willkommen und es würde sie freuen, zur Delegiertenversammlung und dem anschliessenden gemütlichen Beisammensein recht viele Parteifreunde, Sympathisanten und Interessierte im Sal Grava begrüssen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden