DE
Mitmachen
Artikel

Parolenfassung der JSVP Prättigau/Davos

JSVP Prättigau/Davos empfiehlt Valérie Favre Accola für den Grossen Landrat!

Anlässlich der Mitgliederversammlung vom 29. August in Davos wurde der Davoser Gianrico Vivalda einstimmig in den Vorstand gewählt. Damit wurde der Vorstand von vier auf neu fünf Mitglieder erweitert. Ausserdem wurden die Parolen zur Volksabstimmung vom 27. September gefasst. Ohne Gegenstimme stellt sich die Partei gegen die Erhöhung der Mehrwertsteuer. Für die JSVP Prättigau/Davos ist es unerklärlich, warum der Bundesrat und das Parlament in einer rezessiven Phase die Mehrwertsteuer um 0.4% erhöhen wollen, während sich die Regierungen anderer Europäischer Länder darum bemühen, den Bürger und die Wirtschaft steuerlich zu entlasten. Statt sich den offensichtlichen, strukturellen Problemen der maroden IV anzunehmen, werden die Missstände mit 1.2 Mia. Franken zugeschüttet und weiter vor sich hergeschoben! Dass 5 Mia. Franken aus dem AHV-Fond in den IV-Fond transferiert werden, erachten wir als verantwortungslos. Denn mit diesem Vorgehen wird auch die AHV in finanzielle Schwierigkeiten gebracht. Als Jungpartei können wir solchen Entwicklungen nicht tatenlos zusehen, deshalb sind wir motiviert uns im Abstimmungskampf zu engagieren.

Zur Vorlage „Verzicht auf die allgemeine Volksinitiative“ empfiehlt die Partei ein Ja.

 In einem weiteren Traktandum haben wir beschlossen, uns aktiv in die Ersatzwahlen des Grossen Landrates von Davos eizubringen. Wir werden mit Valérie Favre Accola eine Kandidatin unterstützen, die sich für die Anliegen der Jungen einsetzt. Valérie Favre Accola hat für uns Junge immer ein offenes Ohr gehabt, hat unsere Anliegen ernst genommen und uns einbezogen – auch in der Politik. Bei der Gründung der JSVP Prättigau/Davos hat sie uns tatkräftig unterstützt und wir dürfen auch heute noch auf sie zählen. Darum sind wir überzeugt, dass wir mit ihr im Grossen Landrat bestens vertreten sind und sie sich auch weiterhin für unsere Anliegen stark macht. Deshalb empfiehlt die JSVP Prättigau/Davos einstimmig Valérie Favre Accola!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden