DE
Mitmachen
Artikel

Ständeratswahlen 2019

Valérie Favre Accola wurde einstimmig als Ständeratskandidatin der SVP Graubünden nominiert.

An der ausserordentlichen Delegiertenversammlung der SVP Graubünden vom 20. August 2019 in Maienfeld sind die Delegierten dem Vorschlag der Parteileitung gefolgt und haben entschieden, ebenfalls an den Ständeratswahlen vom kommenden Oktober teilzunehmen. Als Kandidatin haben die SVP Delegierten in Folge einstimmig die ehemalige Parteisekretärin Valérie Favre Accola, heute Unternehmerin, Davoser Grossrätin sowie Mitglied des Kleinen Landrates Davos, für die Ständeratswahlen nominiert.
Die Parteileitung der SVP Graubünden hat am 12. August 2019 mit 12 zu 4 Stimmen beschlossen, den Delegierten vorzuschlagen, ebenfalls an den Ständeratswahlen teilzunehmen; dies nachdem die Mitteparteien mit ihrer Listenverbindung klar einen Angriff auf die bisherige Doppelvertretung der Bündner SVP im Nationalrat lanciert haben. Die Parteileitung beschloss einstimmig, der Delegiertenversammlung die äusserst kompetente SVP Politikerin Valérie Favre Accola, Grossrätin und Mitglied des Kleinen Landrates Davos, als Kandidatin zur Nomination vorzuschlagen.
Die SVP-Delegierten der trotz garstigen Wetterbedingungen ausserordentlich gut besuchten Delegiertenversammlung haben in Maienfeld die Entscheide ihrer Parteileitung einstimmig bestätigt. Sie sind der Argumentation der Parteileitung gefolgt, wonach sowohl politische als auch sachliche Gründe eine Teilnahme der SVP an den Ständeratswahlen notwendig machen. Mit der Nomination einer jüngeren, trotzdem aber sehr erfahrenen Unternehmerin und Politikerin bietet die SVP Graubünden eine echte Alternative zu den übrigen Kandidierenden für den Ständerat. In der Person der Grossrätin und Kleinen Landrätin aus Davos schlägt die SVP eine Kandidatin vor, welche beispielsweise inhaltlich in wesentlichen Fragen (z.B. Ausschaffungsinitiative, Masseneinwanderungsinitiative, Rahmenabkommen usw.) andere Positionen vertritt als die beiden bisherigen Ständeräte. Die Delegierten der SVP Graubünden sind deshalb zur Auffassung gelangt, dass sie mit dieser Nomination den Wählerinnen und Wählern eine in jeder Hinsicht unbelastete Ständeratskandidatin zur Wahl vor-schlagen, welche in wichtigen Belangen auch die an der Urne manifestierte Haltung der Bündnerinnen und Bündner in Bern vertritt.
Details zur Person von Valérie Favre Accola sind dem beiliegenden Curriculum zu entnehmen. Valérie Favre Accola kandidiert auf Liste Nr. 16 an zweiter Stelle auch für den Natio-nalrat.

CV Valérie Favre Accola_19

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden