DE
Mitmachen
Artikel

„SVP bi de Lüt“ am Churer Fest – ein grosser Erfolg!

Am vergangenen Freitagabend luden der Zentralvorstand der SVP Schweiz und die Bündner Nationalratskandidatinnen und -kandidaten die Churer Festbesucher am Stand des EHC Chur Senioren zu einem Apéro ein. Die Gelegenheit, SVP Spitzenpolitiker wie Bundesrat Ueli Maurer, Parteipräsident Toni Brunner, Fraktionschef Adrian Amstutz, alt Bundesrat Christoph Blocher und weitere Parteileitungsmitglieder, sowie die Bündner Nationalratskandidaten, allen voran Heinz Brand, Magdalena Martullo-Blocher, Valérie Favre Accola, Beath Nay, Jan Koch, Mario Cortesi usw. in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen, wurde äusserst rege genutzt. Der „SVP bi de Lüt“-Anlass am Churer Fest wurde zu einem riesigen Erfolg. Gleich nach Eröffnung des Churer Festes traf sich der der Zentralvorstand der SVP Schweiz, dieser tagte am Freitag in Chur um die SVP Delegiertenversammlung vom Samstag auf der St. Luzisteig vorzubereiten, zusammen mit den Bündner Nationalratskandidatinnen und –kandidaten zu einem Apéro am Stand des EHC Chur Senioren. Bei dieser Gelegenheit wurden die Festbesucher im Rahmen der Kampagne „SVP bi de Lüt“ von der SVP ebenfalls zu einem Apéro eingeladen. Bei „SVP bi de Lüt“ soll der Bevölkerung die Möglichkeit geboten werden, in ungezwungenem Rahmen und bei offeriertem Getränk die Spitzenpolitiker und Parteileitungsmitglieder der SVP Schweiz, aber auch die Bündner Nationalratskandidatinnen und –kandidaten persönlich kennen zu lernen; diese Möglichkeit wurde denn von den Festbesuchern auch rege genutzt. Wo sonst als am Churer Fest würden die Churer Bevölkerung und die Festbesucher in ungezwungenem Rahmen ein paar Worte mit Bundesrat Ueli Maurer oder Parteipräsident Toni Brunner, Fraktionschef Adrian Amstutz, den Nationalräten Christoph Mörgeli, Nadja Pieren, Thomas Aeschi, Jean-François Rime, Albert Rösti usw. aber auch mit den Bündner SVP Nationalratskandidatinnen und –kandidaten Heinz Brand, Valérie Favre Accola, Jan Koch, Rico Rieder, Magdalena Martullo-Blocher, Beath Nay, Mario Cortesi, Martin Candrian oder den Kandidaten der Jungen SVP, wechseln können. Der Erfolg dieses Anlasses zeigte denn auch, dass es ganz offensichtlich ein grosses Bedürfnis der Wählerinnen und Wähler ist, die Volksvertreter im persönlichen Kontakt kennen zu lernen und allenfalls diesen ihre Anliegen vorzutragen. Die SVP dankt der Churer Bevölkerung und allen Festbesucherinnen und -besuchern für die rege und aktive Teilnahme. Ein ganz besonderer Dank geht auch die EHC Senioren, welche dem SVP-Anlass freundlicherweise Gastfreundschaft gewährten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#svp bi de lüt
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten zu können und Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Auserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden