DE
Mitmachen
Artikel

Wer zahlt wirklich? Leserbrief von Andreas Pargätzi

Die Befürworter der neuen Tourismusabgabe (TAG) sagen immer wieder, dass nur die profitierenden Gewerbetreibenden, Handwerker und Landwirte zur Kasse geben werden. Diese Aussage stört mich gleich in dreierlei Hinsicht. Erstens ist diese Aussage gegenüber den Betroffenen sehr despektierlich. Wenn Exponenten der politischen Linken so argumentieren ist dies noch nachvollziehbar. Teilen aber bürgerliche Politiker und Exponenten von Wirtschaftverbänden diese Argumentation, ist dies peinlich und unverständlich. Zweitens wird die neue Steuer von den Unternehmen auf irgend eine Weise weitergegeben werden müssen. Über die Preise geht das sicher nicht. Was folgt sind Kürzungen beim Sponsoring für lokale Sportclubs, den Zuwendungen für die zahlreichen Vereine und den so dringend benötigen, freiwilligen Spenden für soziale Einrichtungen. Und drittens profitieren im Kanton Graubünden nicht nur Unternehmer vom Tourismus sondern auf Verbandsfunktionäre, Tourismusdirektoren, Beamte auf der Steuerverwaltung und Verkehrspolizisten. Sie sind aber alle nicht TAG-pflichtig. Ich würde deshalb am 25. November am liebsten 3x Nein beim TAG stimmen. Ich kann dies leider nur 1x, dafür aber aus Überzeugung! Andreas Pargätzi, Gemeinderat Molinis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden