DE
Mitmachen
Leserbriefe

Garantierte Steuereinnahmen dank USR III

Ich verstehe noch immer nicht, weshalb die SP das Referendum gegen die Unternehmenssteuerreform (USR III) ergriffen hat. Sie warnt vor Steuerausfällen in Milliardenhöhe und malt zugleich das Elend für die Schweiz in düstersten Farben an die Wand. Aber was passiert im Falle einer Ablehnung dieser Vorlage wirklich?

Ohne USR III entstehen Steuerausfälle in beträchtlicher Höhe. Denn eines ist gewiss: Die viel kritisierten Steuerprivilegien für die hochmobilen Domizil- und Holdinggesellschaften müssen aufgrund übergeordneten Rechts verschwinden. In Zukunft zahlen deshalb die in der Schweiz verbleibenden Unternehmen – namentlich die weniger mobilen – ohne Korrekturmassnahmen gleich hohe oder als Folge der Steuerausfälle sogar noch höhere Steuern. Die USR III ermöglicht deshalb den Kantonen eine Anpassung ihrer Unternehmenssteuern. So bleibt die Schweiz im internationalen Steuerwettbewerb attraktiv und wettbewerbsfähig. Hauptprofiteure dieser Reform sind deshalb gerade auch die mittelständischen Betriebe. Dieser Folge der Gesetzesrevision wird einen dynamischen Effekt auslösen, der – neben dem Erhalt und der Schaffung neuer Arbeitsplätze – im Verlauf der Zeit eher zu höheren Steuereinnahmen führen wird. Ganz genau lässt sich das heute leider nicht abschätzen und prognostizieren. Sicher ist nur: Der heutige Zustand wird sich ohnehin ändern. Die USR III hat darauf die bestmögliche Antwort und garantiert jährliche Steuereinnahmen internationaler Unternehmen im Umfang von mehr als fünf Milliarden Franken. Ich weiss deshalb, dass die SP mit ihrer Meinung irrt und sich ein JA zur USR III auch mit Blick auf die Sicherung der Steuereinnahmen nachgerade aufdrängt.

Heinz Brand, Nationalrat SVP, Klosters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden