DE
Mitmachen
Leserbriefe

Leserbrief: Volksrechte durchsetzen!

2010 nahm das Schweizer Volk die Ausschaffungsinitiative an. Der Versuch der Classe Politique, mit einem weichen Gesetz diese Initiative auszuhebeln wurde vom Volk abgelehnt. Die SVP doppelte nach: mit der Durchsetzungsinitiative soll der Volkswille endlich umgesetzt werden und kriminelle Ausländer des Landesverwiesen werden. In der Zwischenzeit füllen fast 80% Ausländer unsere Gefängnisse. Anwälte wolle in Zukunft auf Staatskosten für jeden Zuwanderer ein Bleiberecht erstreiten dürfen. Richter weiterhin Kriminelle mit ihrer Kuscheljustiz umgarnen. In einer breit organisierten Medienkampagne wird gegenwärtig mit teils fraglichen Argumenten das Anliegen der SVP bekämpft. Ziel der Kampagne ist klar: Verwirrung schaffen um einem Nein zum Durchbruch zu verhelfen. Die mündigen Stimmberechtigten lassen sich davon nicht beirren: sie lesen den Initiativtext und bilden sich eine eigene Meinung. Eine Meinung über die Frage, ob Schwerkriminelle bei uns weiter willkommen sind oder nicht. Und ob die übrigen Kriminelle im Wiederholungsfall ebenfalls des Landes verwiesen werden sollen. Diese Frage müssen wir Schweizerinnen und Schweizer selbst entscheiden, ohne Rücksicht auf Brüssel.

Pablo Maissen, Präsident SVP Surselva, Disentis/Mustér

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden