Mitmachen
Medienmitteilung

Delegiertenversammlung der SVP Gaubünden vom kommenden Dienstag, 22. November 2016, in Klosters.

Die Delegierten der SVP Graubünden werden am kommenden Dienstag, 22. November 2016, Türöffnung 19:00 Uhr, im Restaurant Sportzentrum in Klosters die Parolen zu den Abstimmungsvorlagen vom 12. Februar 2017, d.h. den „Verpflichtungskredit für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2026“ sowie auf Bundesebene dem „Bundesgesetz über steuerliche Massnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmensstandorts Schweiz (Unternehmenssteuerreformgesetz III)“ fassen. Parteifreunde und Gäste sind ebenfalls herzlich zur Delegiertenversammlung eingeladen.

Unter dem Vorsitz von Parteipräsident und Nationalrat Heinz Brand führt die SVP-Graubünden am Dienstag, 22. November 2016, die letzte Delegiertenversammlung im laufenden Jahr im Restaurant des Sportzentrums in Klosters durch. Als Präsident der organisierenden SVP Klosters wird Michael Kneller ein Grusswort an die Teilnehmenden richten.

Im Hinblick auf die anstehende Parolenfassung ist die SVP-Graubünden wie immer sehr daran interessiert, dass möglichst breit über die Abstimmungsvorlagen informiert wird. Den Organisatoren ist es gelungen, kompetente Persönlichkeiten einzuladen, die ihre Sicht zu den zu den einzelnen Sachgeschäften darlegen werden.

Die Einführungsreferate zum Verpflichtungskredit Olympiade 2026 bestreiten Jürg Michel, Direktor Bündner Gewerbeverband und Prof. Dr. Reto Rupf, Zentrumsleitung Integrative Ökologie / Leitung Forschungsgruppe Umweltplanung. Anschliessen erfolgt eine Podiumsdiskussion mit den beiden Befürwortern Ruedi Weber, Grossrat, mehrfacher Paralympics-Teilnehmer und Andreas Wieland, CEO Hamilton sowie Anita Mazzetta, WWF Graubünden und Philipp Wilhelm, Präsident der SP Graubünden, Kontra-Vertreter. Nach der anschliessenden Diskussion erfolgt die Parolenfassung.

Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher wird die eidgenössischen Vorlage zur Unternehmenssteuerreform III vorstellen, mit der sie sich bereits im Rahmen der parlamentarischen Beratung intensiv beschäftigte. Nach der gebotenen Diskussion erfolgt ebenfalls die Parolenfassung zur Vorlage.

Unter den anschliessenden statutarischen Geschäften erfolgen die Wahlen des Parteipräsidiums sowie des neu zu besetzenden Parteisekretariats.

Aufgrund der zur Debatte stehenden Geschäfte und der kompetenten Referenten ist einmal mehr eine äusserst interessante Delegiertenversammlung angesagt. Zudem wird für den Anlass wie immer ein vergnügliches Rahmenprogramm und eine Festwirtschaft auf die Beine gestellt.

Die SVP-Graubünden heisst all Interessierten herzlich willkommen. Es würde sie freuen, zur Delegiertenversammlung und dem anschliessenden gemütlichen Beisammensein recht viele Parteifreunde, Sympathisanten und Interessierte im Restaurant Sportzentrum in Klosters begrüssen zu dürfen.

Artikel teilen
Kategorien
mehr zum Thema
Medienmitteilung
Artikel teilen
11.11.2022
Die Delegierten der SVP Graubünden fassten am 9. November in Sils i. D. die Ja-Parole zu den... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
30.10.2022
Die SVP will keine Verschärfung der Energie-Krise und hat daher das Referendum gegen das gefährliche «Klimaschutz-Gesetz» ergriffen.... mehr lesen
Medienmitteilung
Artikel teilen
17.10.2022
Vor über zwei Monaten installierte die Regierung einen kantonalen Krisenstab wegen der drohenden Energiemangellage. Nach einer vagen... mehr lesen
weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat,
Petra Casty,
Via Ruegna 2,
7016 Trin-Mulin
Telefon
076 247 91 66
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden