DE
Mitmachen
Leserbriefe

Wirklich nur Stimmungsmache von rechts? LB von Gianrico Vivalda

Über die Masseneinwanderungsinitiative der SVP gab es in letzter Zeit Interessantes zu lesen. So wird suggeriert, dies sei bloss rechte Stimmungsmache. Die Sozialwerke würden ja schliesslich von den Ausländern profitieren, die Beiträge bezahlen. Diese Sichtweise ignoriert zum einen das politische Bild zu dieser Frage, andererseits ist sie sehr kurzsichtig. Wie die interessierten und informierten Stimmbürgerinnen und Stimmbürger wissen, gibt es mit der Initiative der linken Umweltschutzorganisation Ecopop eine zweite Vorlage mit dem Ziel die Einwanderung zu beschränken. Die Argumente gegen die Masseneinwanderungsinitiative müssen fehlen, wenn man bei diesem Thema von rechter Stimmungsmache spricht. Interessant ist auch die Aussage, mit der Einwanderung würden die Sozialwerke gestützt. Kurzfristig mag das wohl stimmen. Was geschieht aber, wenn die jetzigen Immigranten, welche in die Sozialwerke einzahlen, ins Pensionsalter kommen? Um deren Rente zu sichern, braucht es noch mehr Einwanderer. Die 10 Millionen Schweiz wird bei diesem Weg nur ein Etappenziel sein und man schiebt die Verantwortung kommenden Generationen in die Schuhe. Deshalb ein klares Ja zur Masseneinwanderungsinitiative der SVP.

Gianrico Vivalda, Davos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

weiterlesen
Kontakt
SVP Graubünden Sekretariat, Postfach 22, 7554 Sent
Telefon
081 544 88 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen


Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden